/Berichte

Saisoneinstand und einige Gedanken zur Saisonvorbereitung

Wie bereits in den letzten Jahren entschied ich mich auch diese Saison wiederum für den Wettkampfeinstand in Arabien. Je länger desto mehr brauche ich diese Motivation durch die Wettkämpfe und könnte nicht mehr wie früher monatelang ohne Ernstkampf im Winterhalbjahr durchtrainieren. […]

2019-04-01T18:36:44+00:0001.03.2019|

Ironman Hawaii 2018 – Eine Wettkampfanalyse der etwas anderen Art

Nach dem Wettkampf und den überstandenen Strapazen war ich einerseits zufrieden, andererseits aber auch etwas enttäuscht von meinem Abschneiden. Mit einigen Tagen Abstand fällt es mich nun einfacher, die Leistung und die gegensätzlichen Empfindungen entsprechend einzuordnen… […]

2019-03-26T09:19:10+00:0013.10.2018|

Enttäuschung in Südafrika

Für einmal passte an einem grossen Wettkampf leistungsmässig überhaupt nichts zusammen, nachdem es in der Vergangenheit fast immer ideal aufgegangen war. Aber auch das ist bekanntlich Teil des Sports. Finishen (19. Rang) wollte ich dann trotzdem, auch wenn es schon bald um nichts mehr ging. Da ich einiges langsamer als gewohnt unterwegs war, konnte ich dafür für einmal bewusst die (tolle) Wettkampfstimmung wahrnehmen. […]

2019-03-27T14:56:48+00:0002.09.2018|

4. Rang am Ironman 70.3 Switzerland

Nicht der erhoffte Tag am Ironman 70.3 Switzerland. Trotz toller Unterstützung des Heimpublikums konnte ich heute nicht an die vergangenen Leistungen hier in Rapperswil anknüpfen und muss mit dem vierten Rang Vorlieb nehmen. Die Erwartungen waren hoch und natürlich bin ich enttäuscht, aber das Lachen beim Zieleinlauf liess ich mir dann doch nicht ganz nehmen. […]

2019-04-05T17:51:51+00:0010.06.2018|

Zweiter Rang und erfolgreiches Wochenende in Österreich

Schon in der Vergangenheit war der 70.3 Österreich in St.Pölten/Niederösterreich einer meiner Lieblingswettkämpfe, was aber nicht nur am Kaiserschmarren und der schönen Region liegt. Die Strecke ist sehr abwechslungsreich und komplett, bietet etwa ein Schwimmen in zwei verschiedenen Seen und ein anspruchsvolles, technisches Radfahren. Die Organisation ist absolut top, die Verkehrssignalisation verlässlich und im Ziel steht ein zwei Liter Bierstiefel (alkoholfrei und gekühlt!) für die ersten drei Finisher bereit. Alles verpackt in einer zuschauerfreundlichen Renngestaltung und entsprechend grossem Medieninteresse, wie etwa die Übertragung im Österreichischen Staatfernsehen ORF zeigt. Als Athleten [...]

2019-03-27T14:57:19+00:0027.05.2018|

Schneller Ironman in Texas trotz Umwegen

Bereits nach 7 Stunden und 50 Minuten überquerte ich auf dem schnellen Kurs und bei idealen Bedingungen nach 3.8km Schwimmen, 180km Radfahren und 42.2km Laufen die Ziellinie. Im Vorfeld hätte ich eine solche Zeit wohl höchsterfreut angenommen. Trotzdem reichte es aber „nur“ zu Rang sieben in dem starken und ausgeglichenen Feld. Aber nicht deswegen war ich zunächst enttäuscht, sondern vielmehr deshalb, weil ich aufgrund kurioser Umstände um die Chance gebracht wurde, noch weiter vorne zu landen. […]

2019-03-27T15:02:33+00:0028.04.2018|

Challenge Roma – Nomen est omen!

Bereits nach 7 Stunden und 50 Minuten überquerte ich auf dem schnellen Kurs und bei idealen Bedingungen nach 3.8km Schwimmen, 180km Radfahren und 42.2km Laufen die Ziellinie. Im Vorfeld hätte ich eine solche Zeit wohl höchsterfreut angenommen. Trotzdem reichte es aber „nur“ zu Rang sieben in dem starken und ausgeglichenen Feld. Aber nicht deswegen war ich zunächst enttäuscht, sondern vielmehr deshalb, weil ich aufgrund kurioser Umstände um die Chance gebracht wurde, noch weiter vorne zu landen. […]

2019-03-27T15:01:49+00:0015.04.2018|
Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. Ok